Sehenswertes
Blog Index
The journal that this archive was targeting has been deleted. Please update your configuration.
Navigation

Hatha-Yoga

ist die Basis aller modernen westlichen Yogastile.

Das Wort 'HATHA' leitet sich aus den Sanskrit (Alt-Indisch) Wörtern 'Ha' - Sonne und 'Tha' - Mond ab. Es steht für den Ausgleich, die Balance von Gegensätzen, welches im Hatha-Yoga mit Körperübungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama) und Entspannung/Meditation erreicht wird.

 

Vinyasa Flow Yoga

Ist ein dynamische Yogarichtung die lebensnah, freigeistig und auf lebendige Art Yoga an den modernen Menschen von heute vermittelt. 

Es setzt sich zusammen aus dem Iyengar-Yoga, dem Vini-Yoga und dem Ashtanga/Power-Yoga.

Im Iyengar-Yoga liegt das Augenmerk auf dem präzisen, sehr detaillierten Ausführen der Yoga-Haltungen. Der Vini-Yoga wurzelt in der Tradition T. Krishnamacharyas, der mit der 'Yogashala' die einflußreichste Yogaschule der Welt gründete. Hier liegt der Fokus auf der Atmung und idividuellen Praxis. Ashtanga/Power-Yoga ist eine sehr kraftvolle, dynamische Yoga-Richtung.

In der Kombination verbindet sich im Vinyasa Flow Yoga Atem, Bewegung und Körperübungen in einem direkten Fluß und macht es so zu einem kraftvollen, dynamischen Yogastil, mit großem Augenmerk auf Atmung und Ausführung der Haltungen.

Perfekt für den modernen Menschen von heute, der aus dem hektischen Alltag abgeholt werden möchte, um dann aktiv immer mehr einzutauchen, ruhig zu werden und wieder bei sich anzukommen und hieraus neue Kraft für die Aufgaben des Lebens schöpft.

 

INNER AXIS

YOGA auf seine Essenz reduziert: Inner Axis vereint die jahrhunderte alten Traditionen und Lehren des Yoga, Qigong und Tai Chi und bricht sie herunter auf das Wesentliche - Kräftigung aber besonders auch Entspannung von Körper und Verstand. Aktueller und wichtiger denn je für den Menschen von heute, der in der modernen Welt mit all ihren Umweltbedingungen mental aufs äußerste gefordert ist.

Die von Max Strom entwickelte Übungsabfolge, die für jeden Menschen, in jeder körperlichen Verfassung erlernbar ist, führt dazu, daß bereits nach einer Stunde INNER AXIS eine deutliche Entspannung wahrnehmbar ist. Regelmäßig praktiziert führt INNER AXIS zu einem deutlich entspannteren Sein und gelassenerem Umgang mit den Menschen und Herausforderungen in seinem Umfeld. Es steigert die Konzentrationsfähigkeit ebenso wie die körperliche Fitness. 

Es ist hilfreich bei Schlafstörungen, Ängsten, Depressionen und Burnout.

Ohne viel Brimborium: das Wesentliche, klar, auf den Punkt gebracht - ohne Schnickschnack - um sich ohne Umwege, direkt an seiner inneren Achse zu orientieren und in Balance zu kommen. Die perfekte Ergänzung für 'get in balance YOGA'!

MEIN 'GET IN BALANCE' - YOGA

Wir lernen täglich - mehr oder weniger - und alle Erfahrungen nehmen bewußt oder unbewußt Einfluß auf uns und unser Verhalten - das ist Entwicklung. Genau so verhält es sich mit Yoga. Im laufe der Zeit und mit jeder neu gesammelten Erfahrung verändern sich Nuancen - YOGA lebt!

So auch mein (get in balance) YOGA. Nach fast zwei Jahrzehnten Übungspraxis und über 10jähriger Unterrichtserfahrung ist YOGA für mich heute individueller denn je. Man könnte fast den 'alten Fritz' zitieren - "möge jeder nach seiner Facon glücklich werden". Damit ist kein 'freestyle'-Yoga gemeint, sondern die individuelle Yoga-Praxis eines jeden einzelnen Teilnehmers und das im Rahmen meiner Klassen. So, wie ich jeden Menschen respektiere und wertschätze, so respektiere ich auch die individuellen physischen Möglichkeiten eines jeden Teilnehmers. Nur der jeweilige Teilnehmer ist für sich in der Lage zu beurteilen was an diesem Tag für ihn gut und richtig ist, wie weit er sich in Haltungen (asanas) hineinbegeben kann und möchte und wie die allgemeine Tagesverfassung ist. Ehrgeiz und Wettbewerb sind grundsätzlich 'fehl auf der Matte' und haben mit Yoga nichts zu tun. Yoga darf herausfordernd sein, aber NIE schmerzen. Diese Grenze ist für den außenstehenden Lehrer oft nicht erkennbar. Daher fordere ich nie Haltungen (asanas) von meinen Teilnehmern noch fordere ich sie auf tiefer und über ihre Grenzen zu gehen. Yoga ist Achtsamkeit und Verantwortung, sich und seinem Körper gegenüber - ganz individuell.

Und so freue ich mich, daß nach all den Jahren meiner Entwicklung in 'get in balance - Yoga' sich die drei Wurzeln des VINYASA FLOW YOGA (s.YOGASTIL) immer noch ganz klar wiederfinden:

Die Präzision des Iyengar Yoga in der detaillierten, gut nachvollziehbaren Ansage der Haltungen (asanas) und der Korrektur falscher und für den Körper ungesund ausgeführter Haltungen. Für mich selbstverständlich und eine der, meiner Meinung nach, wichtigsten Aufgaben eines Yogalehrers - das Vertiefen, "Hereindrücken" in die Haltung durch den Lehrer halte ich aus oben genannten Gründen für fahrlässig und gefährlich. 

Das Ansagen einer präzisen Atmung in den einzelnen Schritten zu und während der Haltungen (asanas) - die unerläßlich ist, um den Geist zu entspannen und somit das Kernstück des Yoga und den Unterschied zum rein körperlichen work-out ausmacht - aus dem Vini-Yoga. Gepaart mit der oben beschriebenen Individualität.

Und genau diese Berücksichtigung der Individualität ist es die auch im Ashtanga-/Power-Yoga verlangt wird. Verbunden mit einer gewissen fordernden, kraftvollen Dynamik, ist es so dynamisch, daß es Herz-Kreislauf gut in Schwung bringt, die o.g. Präzision aber nicht zu kurz kommen läßt. 

'get in balance' - YOGA: präzise, individuell, heraufordernd aber vor allem YOGA - um einzutauchen, ruhig zu werden und wieder bei sich anzukommen - eben deutlich mehr als nur Sport!

 

 © Annette Koroll

SILKE MÖNCHMEIER

AUSBILDUNG
  • seit 2019 ausgebildete und nach Yoga Alliance zertifizierte INNER AXIS Lehrerin durch Max Strom
  • 2018 Ausbildung Yogatherapie, Dr. Günter Niessen, Berlin
  • seit 2010 ausgebildete Kinderyoga-Lehrerin, Kinderyoga Akademie Thomas Bannenberg
  • seit 2008 ausgebildete und nach Yoga Alliance zertifizierte Yogalehrerin pre- / postnatal Yoga
  • seit 2007 ausgebildete und nach Yoga Alliance zertifizierte Yogalehrerin Vinyasa Flow Yoga
  • Ausbildung durch Patricia Thielemann, Spirit Yoga, Berlin
  • Weiterbildungen mit Einfluß auf den Yogastil bei Bryan Kest, Patrick Broome, Gurmukh, Mark Wittwell
ANGEBOTE
  • seit 2007 offene Yogaklassen
  • seit 2012 Yogaspecials + Workshops an besonders schönen Orten
  • seit 2017 'essential Yoga'-Klassen    
  • seit 2019 INNER AXIS Klassen
  • seit 2019 Yoga Retrats an besonderen Orten dieser Welt

Mutter dreier Söhne (12, 10, 7) und einer Tochter (4), verheiratet